STD: Fahrerflucht in Stade – Hinweis auf Fahrzeug und Zeugen gesucht, Acht Personen mit Drogen- oder Alkoholeinfluss und ohne Führerschein am Steuer, Kind auf eScooter ohne Versicherung unterwegs

1.

Am vergangenen Samstag wurde im Zeitraum 10:15 – 12:45 Uhr ein parkender VW Golf in der Hagener Hauptstraße in Stade-Hagen beschädigt. Dabei wurde der linke Seitenspiegel abgebrochen und die linke Seite zerkratzt.

Von dem flüchtigen Fahrzeug sind Trümmerteile am Unfallort abgebrochen. Daraus ergibt sich ein Hinweis auf einen Mitsubishi Carisma oder Mitsubishi Space Star älteren Baujahres. Nach dem Unfall ist das Fahrzeug in Richtung Stade weitergefahren. Das Fahrzeug muss an der rechten Seite Beschädigungen aufweisen.

Wer Hinweise zu dem Unfall oder einem beschädigten Mitsubishi geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Stade unter der Telefonnummer 04141-102215 zu melden.

2.

Am Wochenende hat die Polizei mehrere Personen mit Drogen- oder Alkoholeinfluss und ohne Führerschein am Steuer erwischt.

Am Freitagmorgen hat eine Streifenbesatzung gegen 08:06 Uhr in Stade auf dem Obstmarschenweg einen 29-Jährigen Stader kontrolliert. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Cannabis.

Nur kurze Zeit später ist in der Freiburger Straße in Stade um 08:40 Uhr ein weiterer Autofahrer in eine Kontrolle geraten. Auch bei dem 25-Jährigen Stader ergab die Kontrolle einen Hinweis auf Cannabiskonsum.

Am Freitagabend ist um 21:45 Uhr in Drochtersen der Fahrer eines eScooters aufgefallen, da der Scooter ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Eine Kontrolle des 28-Jährigen Drochterser ergab zudem einem Wert von 0,81 Promille.

In Stade kam es um 22:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hansestraße, bei dem der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ein 28-Jähriger Stade kam mit seinem Ford aus dem Kreisverkehr von der Freiburger Str. und überfuhr zunächst eine Verkehrsinsel mit einem Verkehrsschild darauf. Danach geriet er ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Dort prallte er gegen einen Bauzaun. Bei der Unfallaufnahme ergab ein Alkoholtest einen Wert von 2,6 Promille.

In Buxtehude ist um 23:45 Uhr in der Hansestraße ein 19-Jähriger aus Sauensiek kontrolliert worden. Er war mit einem Promillewert von 0,86 unterwegs.

In der Nacht auf Samstag ist den Beamten in Stade um 00:20 Uhr erneut ein Fahrer eines eScooters aufgefallen. Eine Kontrolle ergab bei ihm einen Wert von 1,01 Promille.

In Buxtehude ist um 20:40 Uhr ein 19-Jähriger Horneburger bei einer Verkehrskontrolle überprüft worden. Dabei ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Cannabis und Amphetamine.

Am Sonntag wurde in Himmelpforten ein 49-Jähriger Stader im Kuckucksweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er ohne Führerschein unterwegs war.

Auf alle kommen nun entsprechende Straf- oder Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu und teilweise wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

3.

In Stade fiel einer Streifenwagenbesatzung am Sonntag um 14:10 Uhr ein Kind auf einem eScooter in der Timm-Kröger-Straße auf. An dem Scooter war kein Versicherungskennzeichen angebracht. Im Beisein der Mutter wiesen die Beamten das 7-Jährige Mädchen auf das Fehlverhalten hin. Da der Scooter keine Versicherung hatte, kommt allerdings auf die 41-Jährige Mutter eine Anzeige zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Daniel Kraus
Telefon: 04141/102-256
E-Mail: daniel.kraus@polizei.niedersachsen.de