POL-STD: Fußgänger bei Überqueren der Bundesstraße 73 in Buxtehude schwer verletzt – 85-Jähriger im Krankenhaus verstorben

Der 85-jährige Fußgänger, der am gestrigen späten Nachmittag gegen kurz vor 16:00 h auf der Bundesstraße 73 in Buxtehude beim Überqueren der Fahrbahn einen herannahenden LKW übersehen hatte und erfasst wurde (wir berichteten), ist noch am gestrigen späten Abend in einem Krankenhaus trotz aller Bemühungen der behandelnden Ärzte seinen schweren Verletzungen erlegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de