STD: Polizei Harsefeld sucht unbekannten Unfallverursacher und Zeugen


Am Freitag, den 16.07. kam es gegen 12:00 h in der Jahnstraße in Harsefeld zu einem Verkehrsunfall.

Zu der Zeit war eine 29-jährige Autofahrerin mit ihrem weißen BMW in Höhe der dortigen Verschwenkungen unterwegs und stieß mit ihrem Außenspiegel gegen den Spiegel eines neben ihr fahrenden Motorrades. Der unbekannte Kradfahrer fuhr seinerseits ebenfalls neben einem anderen Krad, so dass hier eine enge Verkehrssituation entstand.

Der Motorradfahrer setzte die Autofahrerin anschließend so verbal unter Druck, dass sie ihm zwar ihre Personalien aushändigt, er aber seine gegenüber der Frau nicht angab.

Anschließend entfernte er sich unerlaubt in unbekannte Richtung. Gegen den Kradfahrer wird jetzt wegen Unfallflucht ermittelt.

Zum Krad kann nur gesagt werden, dass es sich um eine schwarze Maschine, vermutlich Chopper-Style, handelte.

Der Krad-Fahrer wird wie folgt beschrieben: – Ca. 50 Jahre alt – Korpulente Statur – Grauer Bart

Die Ermittler der Harsefelder Polizeistation suchen nun den Unfallverursacher und Zeugen, die den Vorfall mitbekommen oder beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04164-888260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104