POL-STD: 58-jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt – Verursacherin/Verursacher flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am heutigen frühen Morgen war eine 58-jährige Fußgängerin in Buxtehude in der Estetalstraße auf dem rechten Fußweg mit ihrem Hund in Richtung Hauptstraße unterwegs.

Eine bisher unbekannte Autofahrerin oder ein bisher unbekannter Autofahrer fuhr zur gleichen Zeit ebenfalls auf der Straße in dieselbe Richtung.

Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte die/der Unbekannte dann vermutlich mit ihrem/seinem Auto mit der Buxtehuderin, diese kam zu Sturz und wurde dabei schwer verletzt. Sie musste nach der Erstversorgung durch den Buxtehuder Notarzt vom Rettungsdienst in eine Harburger Klinik eingeliefert werden.

Ein zufällig vorbeikommender Radfahrer hatte die Verletzte auf dem Gehweg gefunden und dann sofort den Notruf gewählt.

Die unbekannte Autofahrerin bzw. der unbekannte Autofahrer kümmerte sich nicht weiter um den Unfall und die Folgen und fuhr einfach davon. Gegen sie/ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun die Verursacherin oder den Verursacher und Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder den Beteiligten geben kann.

Diese werden nun gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de