GS: Pressemitteilung Polizeikommissariat Seesen vom 11.11.22

Versuchter Betrug

Zwei unabhängig voneinander angezeigte Betrugsversuche mit gleicher Betrugsmasche wurden am Dienstag und Mittwoch bei der Polizei gemeldet. So erhielten die Anzeigeerstatter jeweils eine SMS, bzw. eine WhatsApp-Nachricht von ihren angeblichen Kindern, dass sich deren Telefonnummer geändert habe. Von beiden Angeschriebenen wurde der versuchte Betrug erkannt und der Kontakt nicht hergestellt, sodass letztendlich kein Schaden entstand.

Ladendiebstahl

Am Donnerstagnachmittag entwendete ein 59-jähriger Mann, mit Wohnsitz in Bad Grund, aus den Auslagen eines Lebensmitteldiscounters in der Braunschweiger Straße vier Dosenbiere im Wert von 4,96 Euro. Die Tat wurde von einem Ladendetektiven beobachtet und bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

i.A. Behnke, POK’in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0