Seesen: Pressemeldung vom 31.03.2022

Verkehrsunfall mit ca. 2000,- Euro Sachschaden u. leichtverletzter Person.

30.03.2022, 08.00 Uhr, Seesen, Münchehof, B 242. Ein 35-jähriger Pkw Fahrer aus Seesen befuhr die B 243 von Seesen in Rtg. Osterode. Über die Abfahrt Münchehof fuhr er auf die B 242 in Rtg. Münchehof und musste an der Einmündung zur B 242, Fahrtrtg. aus OHA kommend, verkehrsbedingt am Stopp-Schild warten. Der hinter ihm fahrende 52-jährige Pkw Fahrer aus Seesen fuhr aus Unachtsamkeit auf und wurde durch die Kollision leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

Fahren ohne Versicherungsschutz

30.03.2022, 10.30 Uhr, Seesen, Wilhelmsplatz. Ein 29-jähriger Seesener, Fahrer eines E-Scooters, befuhr öffentliche Straßen, ohne den E-Scooter pflichtgemäß versichert zu haben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht – Schaden ca. 500,- Euro

30.03.2022, 14.40 Uhr – 15.10 Uhr, Seesen, Braunschweiger Straße, Parkplatz Jawoll-Markt. Durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde ein parkender, grauer VW Passat, im vorderen rechten Bereich, vermutlich beim Ein- oder Ausparken angefahren. Hinweise bei der Polizei Seesen unter Tel. 9440.

Verkehrsunfall mit ca. 6000,- Euro Sachschaden u. einer leichtverletzten Person.

30.03.2022, 21.40 Uhr, Der 63-jährige Lkw Fahrer mit Auflieger, aus Hannover, befuhr die B 243 von Seesen in Rtg. Osterode. Höhe Engelade wechselte er von der linken auf die rechte Fahrspur und übersah hierbei den 30-jährigen Pkw Fahrer aus Bad Lauterberg, der sich auf der rechten Fahrspur befand. Durch die Kollision geriet der Pkw ins Schleudern und drehte sich auf der Fahrbahn, um die eigene Achse. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Pkw musste abgeschleppt werden.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0