GS: Pressbericht PK Seesen vom 01.04.21

Verkehrsunfall

Am 31.03.21, 08.30h, befuhr ein 44jähriger Mann aus der Ukraine mit seinem Pkw die B 64 aus Richtung Bad Gandersheim kommend in Richtung Seesen. An der Unterführung der BAB 7 übersah er den dort vor einer Baustellenampel haltenden Pkw eines 62jährigen Mannes aus Wernigerode und fuhr auf dessen stehenden Pkw auf. Dabei entstand an beiden Pkw Sachschaden in einer Gesamthöhe von 11.000,- Euro.

Verkehrsunfall

Am 31.03.21,11.00h, befuhr ein 43jähriger Kraftfahrer aus Schwanebeck mit seinem Sattelzug den Parkplatz des Rewe-Marktes in der Zimmerstraße in Seesen, um nach rechts in die Jägerstraße einzubiegen. Dabei achtete er nicht auf seinen ausscherenden Auflieger, der gegen den zum Parken abgestellten Pkw eines Mannes aus Bad Harzburg stieß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000,- Euro.

Einfacher Diebstahl aus einem Kellerraum Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom 30.03.21 zum 31.03.21 aus einem Kellerraum in der Lautenthaler Str. in Seesen einen Rucksack, ein iPod und ein Tablet im Wert von insgesamt 210,- Euro. Eventuelle Hinweise zum Sachverhalt bitte an das PK Seesen (Tel.: 05381/9440).

Einfache Körperverletzung

Am 31.03.21, 10.45h, kam es in einem Kiosk in der Marktstraße nach vorausgegangenen Streitigkeiten zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 38 und 40 Jahre alten Frauen aus Seesen in deren Verlauf die Ältere der Jüngeren mit ihrer Handtasche an den Kopf bzw. Schulterbereich schlug. Diese wurde dadurch leicht verletzt.

Ladendiebstahl, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Widerstand gg. Vollstreckungsbeamte Am 31.03.21, um 17.43h, wurde der hiesigen Dienststelle zunächst durch den Marktleiter eines Getränkemarktes in der Frankfurter Straße in Seesen eine Belästigung durch einen offenbar alkoholisierten Mann gemeldet. Dieser sollte im Eingangsbereich vor dem Markt urinieren und Leute anpöbeln. Durch die eingesetzte Streife wurde festgestellt, dass die Person im o.a. Markt einen Diebstahl begangen hatte, indem sie 3 Flaschen Bier entwendete. Anschließend beschädigte die Person den Glaseinsatz einer Haustür in der Poststraße und begab sich von dort in die Bahnhofstraße. Dort verschaffte die Person sich Zutritt in die Wohnung eines 47jährigen Bewohners und weigerte sich trotz Aufforderung die Wohnung zu verlassen. Hier konnte die Person durch die eingesetzten Beamten angetroffen und festgenommen werden. Bei der Ingewahrsamnahme leistete die Person Widerstand, indem sie versuchte einen Polizeibeamten ins Bein zu beißen und nach den eingesetzten Beamten trat. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Die Person verblieb zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

i.A.

Knackstedt, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Updated: 1. April 2021 — 15:46