GS: Pressemitteilung Polizeikommissariat Seesen vom 06.03.2021

Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte

Am Freitag, 05.03.2021, gegen 22.00 Uhr, erhielt das Polizeikommissariat Seesen Kenntnis über Streitigkeiten in der Bergstraße in Seesen. Vor Ort verweigerte ein 19jähriger Seesener seine Personalien und griff die eingesetzten Beamten unvermittelt an. Der Angriff konnte durch Anwendung unmittelbaren Zwanges abgewendet werden, wobei sich die Person weiterhin widersetzte und Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber die eingesetzten Beamten äußerte. Die Person wurde im Anschluss dem Polizeigewahrsam zugeführt. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Auch hierbei widersetzte sich die Person der Maßnahme. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen die Person eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0