Salzgitter : Polizeipressemeldung vom 28.12.2022

Täter drangen in ein Wohnhaus ein.

Salzgitter, Lebenstedt, Vorderes Ostertal, 26.12.2022, 16:30 Uhr-27.12.2022, 08:15 Uhr.

Die unbekannten Täter wirkten gewaltsam auf die Terrassentür des Wohnhauses ein und verschafften sich auf diese Weise den widerrechtlichen Zugang in die Räume. Im Tatverlauf durchsuchten die Täter zahlreiche Schränke und erbeuteten Besteck. Es entstand ein Gesamtschaden von mindestens 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 entgegen.

Täter besprühten eine Scheune mit Schriftzügen.

Salzgitter, Hauptstraße, 26.12.2022, 19:00 Uhr-27.12.2022, 07:00 Uhr.

Die unbekannten Täter hatten eine Scheune an mehreren Seiten großflächig mit silberfarbenen Schriftzügen beschmiert und hierdurch einen Schaden von mindestens 500 Euro verursacht. Zeugenhinweise sind bitte an die Polizei in Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 zu richten.

Pkw überschlug sich.

Burgdorf bei Salzgitter, L 474, 27.12.2022, 16:45 Uhr.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw die Landesstraße 474 aus Richtung Groß Himstedt kommend in Fahrtrichtung Berel befuhr. In einer Linkskurve hatte der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und überschlug sich. Der Pkw kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der leicht verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus nach Hildesheim gebracht. Es entstand ein Schaden von mindestens 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de