Salzgitter-Lebenstedt : Polizeipressemeldung vom 27.08.2022 bis 28.08.2022

Diebstahl eines E-Bikes

Am 27.08.2022, zwischen 19:00 Uhr und 19:20 Uhr nutzten derzeit noch unbekannte Täter die Gelegenheit, um ein hochwertiges E-Bike vom Grundstück des Geschädigten zu entwenden. Das im Garten eines Einfamilienhauses in der Heckenstraße abgestellte weiße E-Bike der Marke „Geero“ verfügt über auffällige braune Lenkergriffe, einen Gepäckträger und einen braunen Sattel. Zeugen, die Angaben zum Tathergang und/oder Personen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Salzgitter-Lebenstedt in Verbindung zu setzen, Tel. 05341 1897-0.

Illegales Kraftfahrzeugrennen

In den frühen Morgenstunden des 28.08.2022 fiel einer Funkstreife der Polizei Salzgitter-Lebenstedt die Fahrweise eines 19-jährigen Salzgitteraners negativ auf. Letzterer bewegte seinen VW Golf mit Spitzengeschwindigkeiten von 120 km/h durch das Stadtgebiet. Dabei beschleunigte er immer wieder stark, bremste ebenso stark ab und fuhr mit zum Teil quietschenden Reifen um die Kurve, wobei das Fahrzeugheck mehrfach ausbrach. Der Verkehrsteilnehmer konnte in der Gewerbestraße angehalten und kontrolliert werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Zeche geprellt

Für drei alkoholisierte Restaurantgäste endete der Besuch eines Lokals am Salzgittersee anders als geplant. Statt die Rechnung zu begleichen, begaben sich die nicht zahlungswilligen Gäste zum Ausgang. Auf dem Weg dorthin wurden eine 43-jährige und eine 57-jährige Dame zunächst durch beherztes Eingreifen eines Kellners und anschließend durch die hinzugekommenen Polizeibeamten an der Flucht gehindert. Eine weitere Streife stellte einen 32-jährigen Mann in unmittelbarer Nähe der Lokalität. Der Herr hatte seine Rechnung ebenfalls nicht beglichen. Die drei Gäste erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter POK Holste
Telefon: 05341/ 1897-217