Salzgitter: Polizeipressemeldung vom 27.05.2022 – 29.05.2022, 19:00 Uhr

Salzgitter – Lebenstedt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verwüstet und beschädigt unbekannte Täterschaft insgesamt 15 Gräber auf dem Friedhof in Salzgitter-Lebenstedt. Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderteuro geschätzt. Entsprechende Strafverfahren wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung sind eingeleitet worden.

Salzgitter – Lebenstedt

Am Samstag, gegen 00:20 Uhr, wird im Innenstadtbereich ein 34-jähriger Fahrzeugführer eines PKW durch eine Polizeistreife einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellt sich heraus, dass der Salzgitteraner unter dem Einfluss von Betäubungsmittel steht. Bei dem Fahrzeugführer ist eine Blutentnahme erfolgt und die Weiterfahrt ist untersagt worden.

Salzgitter – Lebenstedt

Am Samstag, gegen 18:50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen. Ein Fahrzeugführer übersah beim Abfahren von der Industriestraße Mitte in die Kanalstraße, den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Führer eines Pkw. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellt sich heraus, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Bei dem Fahrzeugführer ist daraufhin eine Blutentnahme erfolgt und die Weiterfahrt ist untersagt worden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel
Einsatzführer POK Schmidt
Telefon: 05341/ 1897-217