Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

ROW: ++ Betrunkener Autofahrer chauffiert vier Mitfahrer ++ 78-jähriger Fußgänger angefahren ++ Ohne Lappen in eine Verkehrskontrolle geraten ++ Einbrecher verlieren Teil der Beute +

Rotenburg (ots) – Betrunkener Autofahrer chauffiert vier Mitfahrer

Seedorf/Brauel. In der Nacht zum Freitag hat eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei einen 30-jährigen Autofahrer aus Sachsen-Anhalt nach einer Trunkenheitsfahrt aus dem Verkehr gezogen. Sein Mazda war den Beamten auf der Bundesstraße 71 in Seedorf aufgefallen. In Fahrtrichtung Zeven hatte der Fahrer seinen Wagen bis auf 140 Stundenkilometer beschleunigt. Bis Brauel schloss der Streifenwagen zu dem Mazda auf und stoppte ihn auf einem Bushaltestreifen. Aus dem Fahrzeug, das mit fünf Insassen besetzt war, konnten die Polizisten deutlich Alkoholgeruch wahrnehmen. Das betraf aber nicht nur die Beifahrer, sondern auch den 30-jährigen Fahrer. Er gab zwar an, vor Fahrtantritt nur ein Bier getrunken zu haben. Ein Atemalkoholergebnis zeigte, dass es wesentlich mehr Alkohol gewesen sein dürfte: fast 1,3 Promille. Auf der Polizeiwache musste der Mann eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

78-jähriger Fußgänger angefahren

Sittensen. Am späten Donnerstagnachmittag ist ein 78-jähriger Fußgänger im Einmündungsbereich Wichernshoff/Friedrichstraße von einem Auto angefahren worden. Ein 50-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Sittensen war gegen 17.30 Uhr mit seinem Opel von der Straße Wichernshoff in die Friedrichstraße abgebogen. An der schlecht beleuchteten Einmündung hat er den Senior aus Sittensen, der zu Fuß auf dem Gehweg in Richtung Bahnhofstraße unterwegs war, vermutlich nicht gesehen. Nach dem Zusammenstoß wurde der leichtverletzte Mann im Rettungswagen in das Zevener Krankenhaus gebracht.

Ohne Lappen in eine Verkehrskontrolle geraten

Gyhum/A1. In der Nacht zum Freitag ist ein 54-jähriger Autofahrer aus der Türkei ohne Führerschein in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Die Beamten hatten seinen Renault Clio in der Straße An der Autobahn gestoppt. Es stellte sich heraus, dass der Mann seinen Führerschein nach einer Trunkenheitsfahrt in Hamburg hatte abgeben müssen. Da zu befürchten ist, dass der 54-Jährige auch zukünftig Auto fahren wird, stellten die Polizei die Fahrzeugschlüssel und auch den Fahrzeugschein sicher.

Winterreifen gestohlen

Zeven. Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen im Kastanienweg vier Winterreifen auf schwarzen Stahlfelgen gestohlen. Sie lagen in der unverschlossenen Garage einer Garagenreihe vor einem Mehrparteienhaus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Einbrecher verlieren Teil der Beute

Reeßum. Am Donnerstagnachmittag ist es an der Sottrumer Straße zu einem Tageswohnungseinbruch gekommen. Zwischen 14 Uhr und 18.30 Uhr hebelten unbekannte Täter die Terrassentür auf der Rückseite eines Wohnhauses auf. Dann durchstöberten sie die Wohnung und fanden Bargeld und eine Armbanduhr. Mit der Beute machten sie sich aus dem Staub. Bei ihrer Flucht verloren sie allerdings die Uhr.

Einbrecher erbeuten Schmuck

Bothel. Unbekannte Einbrecher sind am Donnerstagnachmittag in ein Wohnhaus am Parkweg eingedrungen. Auf der Rückseite zerschlugen sie mit einem Stein eine Fensterscheibe. Durch das Loch öffneten sie ein anderes Fenster und kletterten dadurch in die Wohnung. Dort fanden Unbekannten vor allem Schmuck und nahmen ihn mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Updated: 12. Januar 2018 — 12:30
Highwaynews © 2017 Frontier Theme