ROW: ++ Außenspiegel abgetreten – Viele Autos beschädigt ++ Außenspiegel geklaut ++ Einbruch in Scheune – Elektrogeräte gestohlen ++ Hansaline A1 – Gefälschter Führerschein und unter Drogen +

Außenspiegel abgetreten – Viele Autos beschädigt

Rotenburg. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in der Jägerhöhe, in der Großen Gartenstraße und im Magdeburger Ring mindestens zehn Autos beschädigt. In den meisten Fällen traten sie die Außenspiegel der Fahrzeuge ab und richteten dabei beträchtlichen Schaden an. Bei einer Tat wurde eine Gruppe von vier dunkel gekleideten Personen gesehen. Eine Fahndung nach den Verdächtigen verlief ohne Erfolg. Möglicherweise sind noch weitere Auto beschädigt worden. Die Polizei bittet die Geschädigten oder Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter Telefon 04261/947-0.

Außenspiegel geklaut

Zeven. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in der Straße Kronshusen ein Fahrzeugteil eines Opel Zafira gestohlen. Sie montierten das Spiegelglas des rechten Außenspiegels des auf einem Grundstück geparkten Fahrzeugs ab und verschwanden damit unerkannt.

Einbruch in Scheune – Elektrogeräte gestohlen

Sottrum. Kettensägen und Elektrowerkzeuge im Wert von rund zweitausend Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag bei einem Einbruch in eine Scheune an der Alten Straße gestohlen. Dazu hebelten sie das verriegelte Rolltor des Gebäudes auf. Bei der Beute handelte es sich hauptsächlich um Geräte der Marke DeWalt und Makita. Hinweise erbittet die Polizeistation Sottrum unter Telefon 04264/83646-0.

Hansaline A1 – Gefälschter Führerschein und unter Drogen

Elsdorf/A1. Einen gefälschten bulgarischen Führerschein hat 24-jähriger Autofahrer einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen am Sonntagabend bei einer Verkehrskontrolle an der Anschlussstelle Elsdorf vorgelegt. Die Beamten waren gegen 20 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Bremen auf den BMW des Mannes aufmerksam geworden. Neben dem gefälschten Dokument fiel ihnen auf, dass der junge Mann offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen zu stehen schien. Ein Urintest bestätigte den ersten Verdacht. Demnach hatte der 24-Jährige vor Fahrtantritt Kokain konsumiert. Er musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Bremervörde. Bei einem Auffahrunfall in der Zevener Straße sind am Sonntagnachmittag zwei Autofahrerinnen verletzt worden. Eine 65-jährige Frau hatte gegen 14 Uhr mit ihrem VW nach links auf das Gelände der Classic- Tankstelle abbiegen wollen. Eine nachfolgende, 18-jährige Fahranfängerin bemerkte das vermutlich zu spät und fuhr mit ihrem Opel Corsa auf das stehende Fahrzeug auf. Beide Fahrerinnen zogen sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund viertausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de