ROW: ++ Hansalinie A1 – Nach der Verkehrskontrolle in Haft ++ Nach Vollbremsung mit Kleinkraftrad gestürzt ++ Außenspiegel abgebaut ++ Radfahrerin stürzt gegen parkendes Auto ++

Hansalinie A1 – Nach der Verkehrskontrolle in Haft

Stellheide/Sittensen/A1. Nach einer Verkehrskontrolle haben Beamte der Verfügungseinheit der Rotenburger Polizei am Mittwochabend einen per Haftbefehl gesuchten Mann verhaftet. Er war den Beamten gegen 21 Uhr in einen schwarzen Mercedes auf der Hansalinie A1 in Richtung Hamburg aufgefallen. Um ihn zu überprüfen, lotsten sie ihn auf den Autobahnparkplatz Stellheide. Dort legte der 53-Jährige den Beamten zunächst italienische Ausweis- und Führerscheindokumente vor. Die Polizisten erkannten darauf eindeutige Fälschungsmerkmale. Weil sie weder bei dem Mann noch im Auto Hinweise auf seine Identität finden konnten, brachten die Beamten den bis zu diesem Zeitpunkt Unbekannten auf die Wache der Autobahnpolizei Sittensen. Dort räumte er alles ein und gab seine wahre Identität preis. Über diese Daten stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem förderte die Überprüfung einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Lübeck über eine einjährige Freiheitsstrafe zu Tage. Nach Beendigung aller Formalitäten wurde der 53-Jährige in die nächstgelegene Haftanstalt gebracht.

Junge Fahrerin unter Drogenverdacht

Zeven. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat am Mittwochabend in der Godenstedter Straße eine 22-jährige Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die junge Frau steht im Verdacht unter dem Einfluss von Kokain am Steuer ihres Autos gesessen zu haben. Gegen 20 Uhr war die Polizei auf sie aufmerksam geworden. Bei der Verkehrskontrolle erkannten die Beamten bei der 22-Jährigen Anzeichen für Rauschgiftkonsum. Sie musste eine Blutprobe abgeben.

Nach Vollbremsung mit Kleinkraftrad gestürzt

Zeven. Bei einem Verkehrsunfall in der Kivinanstraße ist am Mittwochnachmittag ein 53-jähriger Mann verletzt worden. Eine 57-jährige Autofahrerin hatte gegen 15 Uhr mit ihrem Audi von einem Grundstück fahren wollen und dabei den Fahrer des Kleinkraftrades vermutlich übersehen. Um eine Kollision mit dem Audi zu vermeiden, bremste der 53-Jährige und kam zu Fall. Er zog sich leichte Verletzungen am Kopf und am Bein zu und kam im Rettungswagen in die OsteMed Klinik nach Bremervörde. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund eintausend Euro.

Außenspiegel abgebaut

Zeven. In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in der Labesstraße Autoteile gestohlen. Vermutlich gezielt montierten sie fachmännisch die beiden Außenspiegel einer dort geparkten Mercedes-Limousine ab und nahmen sie mit.

Radfahrerin stürzt gegen parkendes Auto

Rotenburg. Eine 34-jährige Radfahrerin hat sich am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Langemarkstraße verletzt. Wegen einer entgegenkommenden Radfahrerin wollte die Frau auf den Gehweg ausweichen. Dabei kam sie ins Schlingern und stürzte gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Nissan. Die Radlerin verletzte sich leicht. Die Polizei spricht von einem geringen Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de