ROW: ++ WhatsApp-Betrüger machen reiche Beute ++ Unfall auf der Kreuzung am Gewerbegebiet Hohenesch ++ Tageswohnungseinbruch ++ Akkus aus Baustellenampel ausgebaut ++ Zigarettenautomat geklaut

WhatsApp-Betrüger machen reiche Beute

Scheeßel. Mehr als fünfzehntausend Euro hat ein älteres Ehepaar aus Scheeßel im Verlauf des Dienstags an unbekannte WhatsApp-Betrüger verloren. Die angebliche Tochter der Eheleute hatte sich mit einer Nachricht an ihre Mutter gewandt und zunächst davon berichtet, dass ihr Smartphone heruntergefallen und defekt sei. Sie melde sich mit einer dringenden Bitte unter einer neuen Nummer mit ihrem alten Handy. Die Tochter sei in einer finanziellen Notlage und müsse dringend mehrere Überweisungen durchführen. Ohne sich direkt bei der Tochter zurückzumelden, führte die Mutter gleich mehrere Transaktionen in einer Gesamthöhe von 15.583,05 Euro aus. Es bleibt zu hoffen, dass der Geldtransfer durch die Bank gestoppt werden konnte.

Unfall auf der Kreuzung am Gewerbegebiet Hohenesch

Rotenburg. Am Dienstagmittag ist es im Kreuzungsbereich B 75/Ernst-Rinck-Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten gekommen. Der 29-jährige Fahrer eines Mitsubishi Pick-up hatte die Bundesstraße gegen 12.45 Uhr vermutlich bei für ihn Rot zeigender Ampel von der Ernst-Rinck-Straße in Richtung Hermann-Schlüter-Straße überqueren wollen. Es kam zur Kollision mit dem Ford eines 34-Jährigen. Der Mann musste mit leichten Verletzungen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf über zehntausend Euro.

Tageswohnungseinbruch

Rotenburg. Am Dienstagvormittag ist es in der Wilhelm-Richard-Straße zu einem Tageswohnungseinbruch gekommen. In der Zeit von 10.30 Uhr bis 12.50 Uhr öffneten die Täter gewaltsam die Terrassentür eines Einfamilienhauses. In der Wohnung durchwühlten sie Schränke und fanden dabei Bargeld, Schmuck, eine Sparbüchse und ein Paar weiße Kopfhörer der Marke AirPods Pro von Apple.

Akkus aus Baustellenampel ausgebaut

Deinstedt. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen auf der K 122 zwischen Malstedt und Farven Baustellen-Technik gestohlen. Sie holten vier Akkus aus zwei Baustellenampeln und nahmen auch ein Ladegerät mit. Die Polizei Selsingen spricht von einem Schaden vor rund fünfhundert Euro und bittet unter Telefon 04284/92755-0 um Hinweise.

Zigarettenautomat geklaut

Bevern. In der Nacht zum Dienstag ist es erneut zum Diebstahl eines kompletten Zigarettenautomaten gekommen. Die Täter lösten in der Hauptstraße den an der Wand des Landgasthofs Bevern befestigten Automaten und transportierten ihn vermutlich in einem Fahrzeug in den Beverner Wald. Dort flexten die Unbekannten das Gerät auf und plünderten Zigaretten und Bargeld. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Zeugen die in der Nacht zum Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, melden sich bitte unter Telefon 04761/9945-0 bei der Bremervörder Polizei.

Einbruch in Dorfladen

Farven. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in den Dorfladen an der Eichenstraße eingebrochen. Dazu hatten sie die Eingangstür aufgehebelt. In dem kleinen Geschäft brachen die Täter einen Kaffeeautomaten und einen Tiefkühlautomaten auf und holten das Bargeld heraus. Der Schaden, den sie dabei angerichtet haben, dürfte in die Tausende gegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de