ROW: ++ Betrunken schweren Unfall verursacht ++ Handy gestohlen ++

1. Betrunken schweren Unfall verursacht

Sittensen. Ein 62- jähriger Sittensener Pkw-Fahrer übersah am Mittwoch, gegen 17:45 Uhr, eine 38-jährige Motorradfahrerin aus Zeven, als er von der Industriestraße auf die Lindenstraße abbiegen wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch die Motorradfahrerin schwere Verletzungen davontrug. Notarzt und Rettungswagen übernahmen vor Ort die Versorgung der Frau. Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten bei dem Passat-Fahrer eine deutliche Alkoholfahne wahrnehmen. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest verlief mit 2,35 Promille positiv. Der Autofahrer musste eine Blutprobe abgeben, zudem wurde ihm sein Führerschein abgenommen.

2. Handy gestohlen

Bremervörde. Eine 55-jährige Mitarbeiterin eines Blumenladens an der Alten Straße wurde gestern Vormittag durch eine vermeintliche Kundin bestohlen. Die Kundin ließ sich zunächst durch die Floristin einen größeren Blumenstrauß zusammenstellen, suchte sich im weiteren Verlauf noch andere Artikel aus, welche sie an die Kasse legte. Hier lag auch das Mobiltelefon der Verkäuferin neben der Kasse. Anschließend verließ die Diebin das Blumengeschäft samt dem Handy. Den Blumenstraß und die anderen Einkäufe ließ sie unbezahlt zurück.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Wybke Horstmann
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de