ROW: ++ Streit nach Verkehrsunfall ++ Brand in Mehrfamilienhaus mit Verletzten ++

Rotenburg

++Streit nach Verkehrsunfall++

Am Samstagabend, gegen 20 Uhr, kam es in der Fuhrenstraße/Ecke Holzweg in Rotenburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Radfahrer wurde dort von einem abbiegenden, silbernen Pkw geschnitten. Nach dem Zusammenstoß habe der Pkw-Fahrer den Radfahrer noch geschlagen und sich dann entfernt. Eventuelle Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Rotenburg unter der Telefonnummer 04261-9470 in Verbindung zu setzen.

Bremervörde

++Brand in einem Mehrfamilienhaus mit fünf Leichtverletzten++

Am Samstagvormittag, gegen 11 Uhr, kam es in der Gnarrenburger Straße in Bremervörde zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einer Küche zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung. Ein Nachbar wurde hierauf aufmerksam und informierte sofort die Rettungskräfte. Die schnell eintreffende Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers verhindern. Aufgrund der Rauchgasentwicklung mussten fünf Bewohner leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 60.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Einsatz- und Streifendienst
PHK Daniel Schröder
Telefon: 04261/947-116
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de