ROW: ++ Einbrecher im Forsttechnikbetrieb ++ Einschleichdiebstahl im Helvesieker Weg ++ E-Scooter am Bahnhof geklaut ++

Einbrecher im Forsttechnikbetrieb

Stemmen. Unbekannte sind im Verlauf des vergangenen Wochenendes auf das umzäunte Gelände eines Forsttechnikbetriebes am Max-Schmeling-Ring eingedrungen. Auf dem Betriebshof gingen sie einen Harvester an und bauten aus der Forstmaschine ein hochwertiges Steuerungsgerät aus. Bei einem weiteren Harvester und einem Mercedes Sprinter gelang den Tätern das Eindringen nicht. Die Polizei spricht von einem Schaden von etwa zehntausend Euro

Einschleichdiebstahl im Helvesieker Weg

Scheeßel. Am Montagmittag sind zwei unbekannte Täter in ein Wohnhaus am Helvesieker Weg eingedrungen. Durch eine offenstehende Tür gelangten sie zunächst in den Flur und von dort in die Küche. Die Männer fanden in der Wohnung eine Geldbörse mit Bargeld und eine Ausweismappe mit einigen Dokumenten. Geld und Portemonnaie behielten sie, die Ausweismappe warfen sie weg.

E-Scooter am Bahnhof geklaut

Rotenburg. Am vergangenen Sonntag haben Unbekannte auf dem Gelände des Rotenburger Bahnhofs einen E-Scooter gestohlen. Das weiße Trendfahrzeug des Herstellers Segway-Ninebot vom Typ G30LD mit den Versicherungskennzeichen: 476YTD stand mit einem Ringschloss gesichert am Fahrradständer. Zwischen 16.15 Uhr und 20.15 Uhr brachen es die Täter auf und fuhren mit dem Scooter davon. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de