ROW: ++ Baum stürzt auf Fahrbahn ++ Abbiegen zu spät erkannt ++ Sturm verursacht hohe Sachschäden +

Baum stürzt auf Fahrbahn

Horstedt – Eine 18-jährige Autofahrerin wurde am Donnerstag, den 04.08.2022 gegen 17 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die Ottersbergerin befuhr mit ihrem VW Sharan die K201 in Richtung Taaken, als aufgrund des Unwetters eine massive Eiche auf die Fahrbahn fiel. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte sie einen Zusammenprall nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Baum. Hierbei wurde sie leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden.

Abbiegen zu spät erkannt

Scheeßel – Zu einem Auffahrunfall wegen Unachtsamkeit kam es in den Abendstunden des 04.08.2022. Hierbei wurde ein Autofahrer leicht verletzt. Gegen 18 Uhr fuhr ein 18-Jähriger aus Bad Fallingbostel die Landesstraße 131 in Richtung Westervesede mit seinem BMW. Als ein vorausfahrender 23-jähriger mit seinem Audi in Höhe des Eichenringes nach links abbiegen wollte, erkannte der junge Mann dies zu spät und fuhr in das Auto des 23-Jährigen aus Stemmen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und der 23-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Sturm verursacht hohe Sachschäden

Rotenburg (Kreis) – Mehrfach mussten Feuerwehr und Polizei im gesamten Landkreis in den Abendstunden des 04.08.2022 ausrücken. In der Zeit zwischen 17 und 18 Uhr wurden in Rotenburg, Lauenbrück und Scheeßel mehrere PKW durch einen Baum bzw. herabfallende Äste beschädigt. In Rotenburg und Hemsbünde entstand durch einen Baum und herabfallende Äste starker Schaden an Häuserdächern. Zu Personenschäden kam es in keinem Fall.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Daniel von Wieding
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de