ROW: ++ 49-Jährige bei Wildunfall verletzt ++ Unfallflucht auf dem Famila-Parkplatz – Polizei bittet um Hinweise ++ Beim Wendemanöver Radfahrer angefahren ++ E-Biker bei Sturz verletzt +

49-Jährige bei Wildunfall verletzt

Brüttendorf. Bei einem Wildunfall auf der B 71 zwischen Brüttendorf und Wehldorf ist am Sonntagnachmittag eine 49-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die Frau war gegen 17.30 Uhr mit ihrem Citroen auf der Bundesstraße in Richtung Zeven unterwegs, als plötzlich Damwild von rechts über die Straße wechselte. Die Fahrerin konnte eine Kollision mit dem Wildtier nicht mehr verhindern, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte in einen Straßengraben. Sie zog sich leichte Verletzungen zu. Die beiden Mitfahrer, die von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden mussten, blieben zum Glück unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Unfallflucht auf dem Famila-Parkplatz – Polizei bittet um Hinweise

Bremervörde. Nach einer Unfallflucht, die sich am Samstagvormittag auf dem Famila-Parkplatz an der Bremer Straße ereignet hat, sucht die Bremervörder Polizei nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Zwischen 10.15 Uhr und 11 Uhr hatte ein 68-jähriger Bremervörder seinen schwarzen Audi Q5 dort abgestellt und war zum Einkaufen gegangen. In diesem Zeitraum dürfte ein Unbekannter beim Ein- oder Ausparken mit dem Audi kollidiert sein. Er verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Hinweise bitte unter Telefon 04761/9945-0.

Dachkuppel der Pausenhalle beschädigt – Polizei bittet um Hinweise

Selsingen. In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte auf das Dach der Heinrich-Behnken-Schule an der Schulstraße geklettert und haben die Dachkuppel der Pausenhalle beschädigt. Die Polizei geht von einem Schaden von fünfhundert Euro aus. Hinweise bitte unter Telefon 04284/92755-0.

Beim Wendemanöver Radfahrer angefahren

Elsdorf. Am Samstagmittag ist ein 70-jähriger Radfahrer bei dem unglücklichen Wendemanöver eines Transporter-Fahrers in der Frankenbosteler Straße verletzt worden. Der 48-Jährige war dazu gegen 13.30 Uhr in einen Feldweg gefahren. Beim Zurücksetzen übersah er vermutlich den vorbeiradelnden Mann. Es kam zu einer leichten Berührung und der 70-Jährige stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden ist laut Polizei gering.

E-Biker bei Sturz verletzt

Rotenburg. Bei einem Sturz mit seinem E-Bike hat sich ein 78-Jähriger Rotenburger am Samstagnachmittag verletzt. Der Senior wollte gegen 15.40 Uhr mit seinem Elektrofahrrad von der Verdener Straße in den Wiesenweg abbiegen. Als er das mit ausgestreckten Arm anzeigte, verlor er die Kontrolle über sein Pedelec. Ohne Fremdeinwirkung kam der Mann zu Fall. Er zog sich leichte Verletzungen an seinem Arm zu.

Autofahrerin unter Drogenverdacht

Zeven. Eine 36-jährige Autofahrerin ist am Samstagabend in der Straße Am Mittelteich vermutlich unter Drogeneinfluss in eine Verkehrskontrolle der Zevener Polizei geraten. Die Beamten waren gegen 21.15 Uhr auf den Wagen der Frau aufmerksam geworden. Im Gespräch erkannten sie bei der Fahrerin Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift hindeuteten. Ein Urintest bestätigte später diesen Verdacht. Demnach hatte die 36-Jährige zuvor Marihuana zu sich genommen. Bei der Durchsuchung ihres Autos fand die Polizei mehrere kleine Beutel mit Cannabis. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt.

Junger Fahrer mit 1,6 Promille auf der Autobahn

Sittensen. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am frühen Samstagmorgen die Trunkenheitsfahrt eines 21-jährigen Autofahrers auf der Hansalinie A1 gestoppt. Der junge Mann war gegen 5 Uhr früh mit seinem Mazda in Richtung Bremen unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich, dass er vor Fahrtantritt reichlich Alkohol getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest wies ein Ergebnis von über 1,6 Promille aus. Der 21-Jährige musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

Motorradfahrer beim Wendemanöver gestürzt

Ahausen. Ein 34-jähriger Motorradfahrer hat sich am Sonntagabend beim Sturz mit seinem Motorrad verletzt. Der Mann habe gegen 19 Uhr mit seiner Honda in der Verlängerung der Straße Am Felde auf einem Grünstreifen wenden wollen. Dabei kam er ohne fremde Beteiligung zu Fall. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Lkw-Fahrer ohne Lappen auf der Autobahn unterwegs

Sottrum/A1. Ohne die erforderliche Fahrerlaubnis für einen Lastwagen ist ein 28-jähriger Mann am Sonntagmorgen auf der Hansalinie A1 in Fahrtrichtung Bremen in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Seine Fahrt war an dieser Stelle zu Ende. Gegen ihn und den verantwortlichen Fahrzeughalter, der die Fahrt geduldet hatte, leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de