ROW: ++ 86-jähriger E-Biker lebensgefährlich verletzt ++ Nach Unfall an der Kirche – Polizei sucht Unfallverursacherin

86-jähriger E-Biker lebensgefährlich verletzt

Sottrum. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bremer Straße ist ein 86-jähriger E-Biker am Mittwochvormittag lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnisse habe der Mann gegen 10.30 Uhr die Bundesstraße 75 aus der Straße Auf der Riege kommend mit seinem Elektrofahrrad überqueren wollen. Dabei dürfte er nicht auf den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der Bremer Straße geachtet haben. Es kam zu einer Kollision mit einem Bürgerbus, der von einem 60-jährigen Mann gelenkt wurde. Der Fahrer hatte noch versucht, den Zusammenstoß durch eine Vollbremsung zu vermeiden. Der schwer verletzte Radfahrer kam im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Bremer Straße für zwei Stunden gesperrt werden.

Nach Unfall an der Kirche – Polizei sucht Unfallverursacherin

Ahausen. Nach einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Hauptstraße/Hellweger Straße suchen die Beamten der Polizeistation Sottrum nach der noch unbekannten Fahrerin eines weißen Skoda mit ausländischem Kennzeichen. Die Frau befuhr am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr mit ihrem Wagen die Hellweger Straße ortseinwärts. Im Einmündungsbereich zur Hauptstraße übersah sie einen von rechts kommenden und vorfahrtberechtigten E-Biker. Bei der Kollision wurde das Elektrofahrrad des 18-Jährigen erheblich beschädigt. Er selbst blieb vermutlich unverletzt. Die Unfallverursacherin stieg kurz aus und fragte nach dem Befinden des jungen Mannes. Die junge Frau fuhr dann aber, ohne ihre Personalien anzugeben, weiter. Hinweise bitte unter Telefon 04264/83646-0 an die Polizeistation Sottrum.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de