POL-ROW: +++Geldautomatensprengung in Zeven+++


Rotenburg (ots)

Geldautomatensprengung in der Nacht – Polizei fahndet nach Tätern und bittet um Hinweise Zeven. Unbekannte haben in Zeven in einem Einkaufsmarkt einen Geldautomaten gesprengt und sind mit einer bislang noch unbekannten Höhe Bargeld geflohen. Die Detonation in der Nacht auf Donnerstag gegen 1.30 Uhr, richtete am Gebäude einen beträchtlichen Schaden an.

Gegen 01:30 Uhr ging bei der Feuerwehr ein Brandmeldealarm in dem Einkaufsmarkt Zum Hochkamp in Zeven ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass unbekannte Täter den im Einkaufsmarkt befindlichen Geldautomaten gesprengt hatten. Durch die Polizei wurde nahe der Detonationsstelle ein vermutlich durch die Täter zurückgelassenes Sprenggerät entdeckt. Daraufhin wurde der Bereich weiträumig abgesperrt und Spezialisten angefordert.

Gegen 06:15 Uhr konnte durch die angeforderten Delaborierer eine kontrollierte Sprengung des Gerätes auf einem nahegelegenen Feld durchgeführt werden. Zur Sicherheit wurden die Feuerwehr sowie ein Rettungswagen hinzugezogen. Ein Zeuge berichtete, dass er einen lauten Knall gehört habe und danach eine dunkle Limousine mit hoher Geschwindigkeit weggefahren sei. Weitere Zeugen werden dringend gebeten, sich unter 04261/947-0 bei der Polizei Rotenburg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Sara Mehnen
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)