Peine : Polizeipressemeldung vom 05.11.2022

Versuchter Einbruchdiebstahl in Wohnhaus

Freitag, 04.11.2022, 03:15 – 03:25 Uhr

31246 Ilsede, Lahmorgen

In den frühen Morgenstunden des Freitages versuchten unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Lahmorgen in Oberg zu gelangen. Nachdem zunächst versucht wurde, zwei Terrassentüren aufzuhebeln, scheiterten die Täter ein gekipptes Fenster zu öffnen. Dabei wurden sie jedoch gestört, brachen die Tat ab und flüchteten unerkannt.

Einbruchdiebstahl aus Geschäftsräumen

Freitag, 28.10.2022, 15:00 Uhr, bis Mittwoch, 02.11.2022, 09:00 Uhr

31241 Ilsede, Eichstraße

Im Zeitraum vom Freitagnachmittag der vergangenen Woche bis zum Mittwochmorgen gelangten unbekannte Täter in ein leer stehendes Geschäft in der Eichstraße in Groß Ilsede, nachdem sie die Eingangstür aufgehebelt hatten. Aus den Räumlichkeiten wurden mehrere Kabel entwendet. Anschließend verließen die Täter unerkannt die Räumlichkeiten.

Personen, die tatrelevante Hinweise in Zusammenhang mit den genannten Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 / 99 90 zu melden.

Fahrt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Freitag, 04.11.2022, 06:40 Uhr

31249 Hohenhameln, Zimmerplatz

Am Freitagmorgen wurde ein 51-jähriger mit seinem Landrover am Zimmerplatz in Hohenhameln festgestellt. Im Rahmen der Überprüfung des Fahrzeugführers ergaben sich Anhaltspunkte für die Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein des Fahrzeugführers beschlagnahmt. Weiterhin wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine

Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90