Peine: Polizeipressemeldung vom 16.10.2022

Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Freitag, den 14.10.2022, 11:35 Uhr

Am Vormittag des 14.10.2022, stellt ein Pförtner eines Logistikunternehmens starken Marihuanageruch in der Fahrzeugkabine eines Lkw-Fahrers fest. Der 33-jährige aus Holland stammende Lkw-Fahrer räumte den Konsum von Marihuana gegenüber den Polizeibeamt*innen ein. Ein durchgeführter Urinvortest verläuft positiv auf THC. In der Fahrzeugkabine konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt werden. Dem 33-Jährigem wurde zur Sicherung und Durchführung des Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahrens, Blut entnommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet, eine Sicherheitsleistung erhoben sowie die Weiterfahrt untersagt.

_________________________________________________________________

Ladendiebstahl

Samstag, den 15.10.2022, 14:30 Uhr

In der Peiner Innenstadt konnten zwei Ladendiebe durch Mitarbeiter*innen eines Drogeriemarktes wiedererkannt werden. Die Ladendiebe konnten durch die Beamt*innen der Polizei Peine im unmittelbaren Nahbereich mitsamt Diebesgut angetroffen und kontrolliert werden. In den mitgeführten Rucksäcken konnte Diebesgut im Wert von rund 700 EUR aufgefunden werden. Bei der Auswertung der Videoaufzeichnungen konnten zwei weitere, bislang unbekannte Täter, festgestellt werden. Die beiden georgischen Ladendiebe wurden vorläufig festgenommen und am heutigen Sonntag, beim Amtsgericht Hildesheim, zur Durchführung eines beschleunigten Strafverfahrens vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90