Peine : Polizeipressemeldung vom 06.10.2022:

Taschendiebstahl in Vechelder Supermarkt

Nach ihrem Einkauf in einem Supermarkt in Vechelde stellte eine 73-jährige Frau am 05.10. fest, dass ihre Geldbörse samt Inhalt gestohlen worden ist. Die Dame war für Einkäufe gegen 10:00 Uhr in der Filiale in der Peiner Straße einkaufen. An der Kasse stellte sie fest, dass die Geldbörse sich nicht mehr in ihrer Handtasche befand. Neben Bargeld fehlen nun auch diverse Ausweisdokumente.

Tipps der Polizei dazu:

– Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen:
Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher
nach der Beute.
– Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in
verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst
dicht am Körper.
– Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der
Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
– Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen
Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.
– Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb
oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.
– Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden
(selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an
Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine
Malte Jansen, POK
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05171 / 99 9-107
malte.jansen@polizei.niedersachsen.de