Peine : Polizeipressemeldung vom 22.09.2022

Beschädigte Schranke am Bahnübergang in Vöhrum

Am 21.09. gegen 16:30 Uhr beschädigte ein durchfahrender LKW die Schrankenanlage am Bahnübergang der Schwicheldter Straße in Vöhrum. Der 63-jährige LKW-Fahrer durchfuhr den Bahnübergang. Bevor das Gespann den Übergang komplett verlassen konnte, senkten sich die Schranken vor der nächsten Zugdurchfahrt. Die Schranken verfingen sich dann am LKW-Auflieger und wurden dadurch beschädigt. Vorsichtshalber wurde der Bahnverkehr auf der Strecke dennoch kurzzeitig eingeschränkt, bis Techniker den Schaden beheben konnten.

Rauchentwicklung in Stederdorf

Gegen 11:00 Uhr wurde am 21.09. ein Explosionsgeräusch und eine anschließende Rauchentwicklung aus dem Buchenweg in Stederdorf gemeldet. Streifenwagen der Polizei Peine machten sich auf den Weg zum Einsatzort, gleichzeitig wurde die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Das Geräusch ist durch das Platzen einer Solaranlage entstanden, beim vermeintlichen Rauch handelte es sich um Wasserdampf aus der Anlage. Der Grund des technischen Defekts ließ sich vor Ort nicht aufklären.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine
Malte Jansen, POK
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05171 / 99 9-107
malte.jansen@polizei.niedersachsen.de