Peine : Polizeipressemeldung vom Dienstag, 7. Juni 2022

Peine: Autofahrer alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Dienstag, 07.06.2022, gegen 00:45 Uhr

Eine Streife der Polizei Peine kontrollierte am frühen Dienstagmorgen einen Autofahrer, der mit seinem Auto zuvor in Peine auf dem Maschweg unterwegs war. Bei der Kontrolle des 50-jährigen Fahrers stellten die Beamten eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung des Fahrers fest. Der Alkoholtest ergab sodann einen Wert von rund 1,5 Promille. Zudem war der 50-Jährige ohne den erforderlichen Führerschein mit dem Auto unterwegs. Eine Blutprobenentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung entsprechender Ermittlungsverfahren waren die Folgen.

Vechelde: Verkehrsunfall, hoher Sachschaden

Montag, 06.06.2022, gegen 11:25 Uhr

Am Sonntagvormittag ereignete sich im Bereich Vechelde ein Verkehrsunfall bei dem hoher Sachschaden entstanden ist. Demnach beabsichtigte ein 33-jähriger Autofahrer von der Sophientaler Straße kommend nach links auf die Bundesstraße 1 einzubiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er hierbei das von links kommende, vorfahrtberechtigte Auto eines 70-jährigen Fahrers. Durch die Kollision entstand an beiden Autos erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 20000 Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Frank Oppermann
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de