Peine: Polizeipressemeldung für den Bereich Peine vom 28.03.2022:

Polizei Peine setzt Schwerpunkt bei Geschwindigkeitskontrollen

In der Zeit vom 21.03. – 27.03. hat die Polizei Peine schwerpunktmäßige Geschwindigkeitskontrollen an zahlreichen Orten im Landkreis durchgeführt. Als Beteiligung an der „Roadpol- Aktion Speed“ sind mobile und stationäre Kontrollen erfolgt. In diesem Zeitraum sind insgesamt rund 600 Fahrzeuge kontrolliert worden, dabei sind 224 Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer zu schnell unterwegs gewesen.

Überhöhte Geschwindigkeit führt immer wieder zum Kontrollverlust über das Fahrzeug und zu Verkehrsunfällen. Je höher die Geschwindigkeit desto höher ist der Reaktionsweg und der Anhalteweg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine
Malte Jansen, POK
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05171 / 99 9-107
malte.jansen@polizei.niedersachsen.de