Peine – Raub mit Todesfolge. Polizei sucht dringend nach Zeugen.


Peine, Bodenstedtstraße, 09.02.2021, 16:15 Uhr.

Nach bisherigem polizeilichen Ermittlungsstand klingelten zwei derzeit unbekannte Täter an der Wohnungstür des geschädigten Ehepaares.

Nach dem Öffnen der Tür durch den 87-jährigen Ehemann haben die Täter offensichtlich ohne jegliche Vorwarnung auf den Mann eingeschlagen. Dieser erlitt hierdurch massive Verletzungen. Im weiteren Tatverlauf haben die Täter unvermittelt auf die ebenfalls im Nahbereich stehende 83-jährige Ehefrau eingeschlagen.

Durch die massive Gewaltanwendung gegenüber der Frau ist diese ihren schweren Verletzungen erlegen. Der Mann musste mit schweren Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt werden.

Die Polizei hat am Tatort Spezialisten der Spurensuche eingesetzt, um nach möglichen Beweisen zu suchen, die Aufschlüsse auf die Täter und den Tathergang machen können. Weiterhin führen Beamte der Polizei Peine, der Tatortgruppe aus Salzgitter und des Zentralen Kriminaldienstes Befragungen und Ermittlungen durch und sichern Spuren und Beweise.

Die Polizei ermittelt, ob aus der Wohnung Gegenstände entwendet wurden. Genaue Angaben zu den Tätern liegen nicht vor.

Die Polizei ist dringend auf Zeugenhinweise angewiesen.

Die Tat habe sich in einem Mehrparteienhaus in der Bodenstedtstraße in der Nähe der Straße Pulverturmwall ereignet. Sollten sie im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen habe oder Personen festgestellt haben, die sich schnell vom Tatort entfernt haben, werden sie gebeten, umgehend die Polizei in Salzgitter unter 05341/18970 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

1 thought on “Peine – Raub mit Todesfolge. Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Comments are closed.