OS: Rieste: Alkoholisierter Autofahrer bei Alleinunfall auf der A1 schwer verletzt

Am Montagnachmittag befuhr ein 53-Jähriger mit seinem PKW gegen 15:30 Uhr die A1 in Fahrtrichtung Norden. Beim Auffahren auf den Parkplatz „Ahrensfeld Ost“ kam der Mann aus Hattingen mit seinem Suzuki aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine auf den Grünstreifen (zwischen Fahrbahn und Parkplatz) befindliche Straßenlaterne. Der Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand Sachschaden. Dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem verunfallten Autofahrer ein Atemalkoholwert von über 1,2 Promille festgestellt werden. Es folgten eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Kim Junker-Mogalle
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de