Osnabrück: Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis

Einem Polizeibeamten, der privat unterwegs war, fiel am Samstag gegen 05:10 Uhr ein Fahrzeug auf der Pagenstecherstraße auf. Der Opel Corsa fuhr Schlangenlinien, änderte immer wieder grundlos seine Geschwindigkeit und würgte den Motor an Ampeln ab. Die herbeigerufenen Kollegen stoppten und kontrollierten den Pkw, am Steuer saß ein 23-jähriger Mann aus Hasbergen. Den Beamten schlug deutlicher Alkoholgeruch entgegen, der Fahrer pustete einen Atemalkoholwert von mehr als 1,2 Promille. Auf einer Polizeidienststelle schlug ein Drogenvortest positiv auf Kokain an. Ein Arzt entnahm dem Mann daraufhin zwei Blutproben. Die Beschlagnahme des Führerscheins entfiel, der 23-Jährige hatte keinen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de