Osnabrück/Voxtrup: Ein Leichtverletzter bei Unfall auf der K 19 – Jugendlicher ging bei Rotlicht über die Fahrbahn

Am späten Freitagnachmittag ereignete sich im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup ein Verkehrsunfall, bei dem ein 14-Jähriger leicht verletzt wurde. Gegen 18 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Opel die K 19 („Düstruper Straße“) aus Richtung der „Hannoversche Straße“ kommend. An der Kreuzung zur Straße „An der Spitze“ stieß der Opel-Fahrer plötzlich mit einem Fußgänger zusammen, der von rechts die Straße querte. Der 14-jährige Junge war zuvor bei Rotlicht über die dortige Fußgängerampel gelaufen und hatte den 53-Jährigen in seinem Corsa offenbar übersehen. Bei dem Zusammenstoß wurde der junge Osnabrücker leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de