OS: Bohmte: Feuer im Dachstuhl – Rauchmelder löste aus

Am Neujahrstag gegen 00:20 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Neustadtstraße nach Bohmte alarmiert. Eine Anwohnerin hatte den Alarm eines Rauchmelders auf dem Dachboden wahrgenommen. Als ihr Mann der Sache auf den Grund ging, entdeckte er Rauch und Flammen. Die alarmierten Feuerwehren löschten die brennende Dämmwolle und den Dachstuhl. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen löste eine verirrte Feuerwerksrakete den Brand aus, sie hatte die Verkleidung des Dachüberstands durchschlagen. Der Dachboden wurde von der Polizei beschlagnahmt, das Doppelhaus blieb weiter bewohnbar. Anzunehmen ist, dass der Rauchmelder und die damit verbundene frühe Brandentdeckung Schlimmeres verhinderten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de