OS: Hagen a.T.W.: Zeugen gesucht nach mehreren Einbrüchen

In den letzten sieben Tagen ereigneten sich mehrere Einbrüche in Hagen. In der Nacht des 21.12.22 auf den 22.12.22. zwischen 20:50 Uhr und 06:50 Uhr drang ein Unbekannter gewaltsam in ein Geschäft an der „Schulstraße“ ein und durchsuchte dies nach Bargeld. Mit seiner Beute flüchtete er in unbekannte Richtung. In der gleichen Nacht versuchten Unbekannte in der Zeit von 22:15 Uhr bis 05:00 Uhr in eine Tankstelle am „Höhenweg“ zu gelangen. Sie schafften es nicht und flüchteten in unbekannte Richtung.

Am Sonntag, den 25.12.22 um 01:30 Uhr versuchten zwei Täter in ein Gebäude an der „Osnabrücker Straße“ einzubrechen. Sie wurden durch aufmerksame Nachbarn abgehalten und flüchteten. Die Zeugen beschreiben die Täter wie folgt: 1. Person:

– männlich
– ca. 16-18 Jahre alt
– ca. 1,60m groß
– sehr schmale Statur
– Vollbart
– dunkle Kleidung
2. Person:

– männlich
– ca. 16-18 Jahre alt
– ca. 1,60m groß
– sehr schmale Statur
– Maskierung im Gesicht
– dunkle Kleidung
Am Montag, den 26.12.22 um 03:09 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in eine Tankstelle am „Höhenweg“ ein. Aus der Tankstelle entwendeten die Diebe Zigaretten und flüchteten in unbekannte Richtung.

Am Mittwoch, den 28.12.22 in der Zeit von 03:19 Uhr bis 03:25 Uhr brachen zwei Täter erneut gewaltsam in eine Tankstelle am „Höhenweg“ ein. Das Diebesgut ist bisher noch nicht bekannt. Die Täter konnten mit ihrer Beute erneut in unbekannte Richtung flüchten.

Die Polizei Georgsmarienhütte bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder die Taten geben können, sich unter 05401/83160 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Nadine Schwarzer
Telefon: 0541/327-2074
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de