OS: Melle/Welingholzhausen: Schwerer Unfall auf der K213

Am Dienstagmittag ereignete sich auf der „Sondermühlener Straße“ (K213) ein schwerer Verkehrsunfall. Gegen 16 Uhr befuhr ein Tanklaster, beladen mit etwa 5000l Heizöl, die Kreisstraße in Richtung Wellingholzhausen. Auf gerader Strecke scherte der 31-jährige LKW Fahrer aus, um einen vorausfahrenden Ackerschlepper zu überholen. Dabei prallte der Tanklaster mit der rechten Front gegen das linke Hinterrad des Traktors. Der 17-jährige Fahrer des Ackerschleppers verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der junge Mann verletzte sich hierbei nur leicht, ein Rettungswagen brachte ihn wenig später in ein Krankenhaus. Auch der 31-Jährige Fahrer des Tanklasters verlor nach der Kollision die Kontrolle über seinen Lkw und prallte links neben der Fahrbahn gegen einen Straßenbaum. Der Mann aus Osnabrück musste schwer verletzt aus dem Führerhaus seiner Maschine befreit werden. Ein Rettungswagen brachte den Mann schließlich ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen sind erheblich Sachschäden entstanden, ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um deren Bergung. Die Kreisstraße war zwecks Aufräumarbeiten für einige Zeit voll gesperrt. Hierdurch kam es zu lokalen Verkehrsbehinderungen. Neben der Polizei waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Wellingholzhausen, Gesmold und Melle-Mitte an der Unfallstelle eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de