OS: Quakenbrück: Verletzter lag bei Dunkelheit auf der Fahrbahn

Gegen 05 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei am Sonntag auf die Menslager Straße alarmiert. Ein Zeuge hatte einen verletzten Mann auf der Straße gefunden, der 38-jährige Quakenbrücker lag auf der Fahrbahn zwischen Kiwittstraße und Neustädter Straße. Nach eigenen Angaben sei der alkoholisierte Mann mit seinem Fahrrad auf der Menslager Straße unterwegs gewesen, als ein weißer Kleintransporter ihn anfuhr und anschließend umgehend vom Unfallort flüchtete. Ob sich der geschilderte Unfall tatsächlich so zutrug oder ob es sich um eine Schutzbehauptung handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei ermittelt zunächst wegen Verkehrsunfallflucht gegen Unbekannt. Der Verletzte kam in ein nahegelegenes Krankenhaus und gilt als schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder sonst sachdienliche Angaben machen können, sich unter 05439/9690 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de