OS: Nachtragsmeldung zu „Osnabrück: Zeugen gesucht nach Straßenverkehrsgefährdung in der Osnabrücker Innenstadt“

In die Pressemitteilung https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5371014 hat sich bedauerlicherweise ein Fehler eingeschlichen. Der Sachverhalt ereignete sich am Montagabend gegen 21:00 Uhr. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Kim Junker-Mogalle
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de