OS: Georgsmarienhütte/Harderberg: Helium löste Großeinsatz im Krankenhaus aus – Keine Gefahrenlage

Am späten Samstagnachmittag (18.20 Uhr) meldeten mehrere Zeugen einen lauten Knall und eine starke Rauchentwicklungen im Bereich eines Krankenhauses an der „Alten Rothenfelder Straße“. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste eilten daraufhin mit einem Großaufgebot zum Einsatzort. Schnell konnten die Einsatzkräfte aufatmen, bei dem weißen Rauch handelte es sich lediglich um Helium, welcher beim Kühlungsprozess aufgrund eines Defektes am MRT ausgestoßen wurde. Eine Gefahr bestand zu keiner Zeit. Der Großeinsatz war nach wenigen Minuten beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de