Osnabrück: Radfahrer leicht verletzt – Unfallverursacher flüchtig

Am Montagmorgen kam es gegen 07:40 Uhr im Bereich der Ampelkreuzung Bramscher Straße/Oldenburger Landstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 25-jähriger Radfahrer befuhr die Bramscher Straße in Richtung stadtauswärts. Bei grüner Ampel überquerte der junge Mann die kombinierte Fußgänger-/Radfahrerfurt an der oben genannten Kreuzung. Ein unbekannter Fahrzeugführer eines schwarzen VW Bullis mit dem Kennzeichenfragment OS-R ??? bog zeitgleich von der Bramscher Straße nach rechts in die Oldenburger Landstraße ab und übersah den Radfahrer dabei. Infolgedessen kam es zum Kontakt beider Fahrzeuge. Der 25-Jährige aus Osnabrück stürzte daraufhin von seinem Trekkingrad und verletzte sich leicht. Am Fahrrad entstand zudem ein geringer Sachschaden. Der unbekannte Unfallverursacher hielt nach dem Vorfall kurz an und schimpfte nur. Anschließend entfernte sich der VW-Fahrer unberechtigt vom Verkehrsunfallort. Die Polizei Osnabrück sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug unter 0541/327-2215 geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Kim Junker-Mogalle
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de