OS: Hasbergen: Brand eines Strohlagers

Am Montagabend ist es zwischen Hasbergen und Natrup-Hagen auf einem landwirtschaftlichen Anwesen zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 23:50 Uhr bemerkte ein Anwohner das Feuer an einem Holzunterstand und wählte den Notruf. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Kloster Oesede, Niedermark und Hasbergen waren schnell vor Ort und stellten fest, dass der als Strohlager benutzte Unterstand in Vollbrand geraten war. Nach ersten Ermittlungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mindestens 5000 Euro. Personen oder Tiere wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Ursache des Brandes ist bislang unklar. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Wer Hinweise zu dem Brand geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Georgsmarienhütte unter 05401/83160.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Kim Junker-Mogalle
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de