OS: Melle: Frauen vor Sparkasse belästigt und verletzt – Polizei sucht Zeugen

Vor der Sparkasse in der Mühlenstraße griff am vergangenen Samstag ein unbekannter Mann einer Niederländerin unvermittelt an das Gesäß. Als der Täter versuchte, der Frau auch noch an die Brüste zu fassen, eilte die 51-jährige Freundin der Frau zur Hilfe. Es entwickelte sich eine Handgreiflichkeit zwischen den Frauen und dem Täter, wobei die 51-jährige Dissenerin durch einen Schlag ins Gesicht verletzt wurde. Als der Mann irgendwann zu Boden ging, nutzten die Frauen die Gelegenheit und flüchteten sich mit einem Pkw. Der Vorfall ereignete sich zwischen 21 Uhr und 21:30 Uhr.

Der unbekannte Angreifer kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– ca. 175 cm groß
– schlanke Gestalt
– kurze schwarze Haare
– abstehende Ohren
– braune Augen
– südosteuropäisches Erscheinungsbild
– insgesamt ungepflegt
– schwarze Regenjacke von Adidas oder Nike
– blaue Jeans
– schwarze Turnschuhe
– sprach Deutsch mit Akzent
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu der Auseinandersetzung oder der beschriebenen Person. Erreichbar sind die Beamten unter 05422/9226-130 oder 05422/9226-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de