OS: Melle: Trunkenheitsfahrt endete im Graben – 27-Jähriger unverletzt

In der Nacht zu Mittwoch, gegen 02 Uhr, war ein 27-Jähriger mit seinem Suzuki „Wagon R“ auf der „Wellingholzhausener Straße“ in Richtung Melle-Mitte unterwegs. Auf gerade Strecke verlor der Mann aus Bulgarien aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im Graben. Der 27-Jährige blieb unverletzt, ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Zusätzlich wurde bekannt, dass der Verunfallte nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren, der Suzuki war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es ist ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Nadine White
Telefon: 0541/327-2074
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de