Osnabrück: Radfahrer geschnitten – Unfallflucht durch kleinen schwarzen Mercedes Kastenwagen auf dem Heiligenweg

Gegen 13.20 Uhr war ein Radfahrer am Freitag auf dem Radweg des Heiligenwegs in Richtung Hannoversche Straße unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Bremer Straße wurde er von einem schwarzen kleinen Kastenwagen der Marke Mercedes (eventuell vom Typ „Citan“) überholt, welcher anschließend nach rechts in die Bremer Straße einbog. Dabei wurde der 53-Jährige von dem Fahrer geschnitten, sodass es zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam. Der Osnabrücker kam daraufhin zu Fall, verletzte sich glücklicherweise nur leicht und lehnte eine medizinische Behandlung zunächst ab. Anstatt sich um die Angelegenheit zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter in Richtung stadteinwärts. Das Trekkingrad war nicht mehr fahrbereit. Der Unfallwagen hat durch den Zusammenstoß möglicherweise mittig auf der rechten Fahrzeugseite Beschädigungen davongetragen und hatte laut Zeugenaussagen hinten im Bereich der Ladefläche verkleidete Fensterbereiche. Eine Person die den Unfall vermutlich mitbekommen hat, erkundigte sich bei dem Verletzten. Diese und weitere Personen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 0541/327-2515 oder -2115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de