Osnabrück: Zwei verletzte Radfahrer nach Dooring Unfällen

Am späten Donnerstagnachmittag (17.55 Uhr) befuhr ein 67-Jähriger mit seinem Pedelec die Straße „Bruchdamm“ in Richtung der „Tiefstraße“. In Höhe der Hausnummer „12“ öffnete ein 41-jähriger Osnabrücker plötzlich die Fahrertür seines VW, nachdem er diesen am rechten Fahrbahnrand parkte. Dabei übersah der VW-Fahrer den heranfahrenden Osnabrücker auf seinem Fahrrad. Der 67-Jährige kollidierte mit der Autotür und stürzte zu Boden. Glücklicherweise verletzte sich der Zweiradfahrer nur leicht. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Ein zweiter Unfall ereignete sich am Abend gegen 22 Uhr auf dem „Goethering“. Als ein 56-Jähriger mit seinem Fahrrad in Richtung stadteinwärts fuhr, öffnete ein 42-Jähriger plötzlich die Beifahrertür seines parkenden Ford „Tourneo“. Der Radfahrer prallte mit seinem Vorderreifen gegen die Autotür und stürzte über seinen Lenker zu Boden. Mit leichten Verletzungen brachte ein Rettungswagen den 56-Jährigen ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de