Osnabrück: Aufmerksame Nachbarn verhindern Einbruch in Wohnhaus

In der Straße Am Riedenbach verhinderten aufmerksame Nachbarn am Sonntagnachmittag den Einbruch in ein Wohnhaus. Ein Unbekannter hatte sich auf dem Grundstück der verreisten Nachbarn herumgetrieben und es waren Hebelspuren an einem Fenster erkennbar. Nach dem Notruf löste die Polizei eine Nahbereichsfahndung aus, die Zeugen hatten eine detaillierte Personenbeschreibung durchgegeben und ein Foto gemacht. Im Bereich der Grünanlage am Riedenbach konnte der Gesuchte festgenommen werden. In einem nahegelegenen Gebüsch wurde das mutmaßliche Tatwerkzeug, ein Schraubendreher, aufgefunden und sichergestellt. Eine Passantin konnte Angaben zum auffälligen Verhalten des Mannes vor der Festnahme machen. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 43-jährigen Mann aus Stemwede. Bei seiner Durchsuchung wurde mutmaßliches Diebesgut festgestellt, welches vermutlich aus weiteren Straftaten stammt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und der Herkunft der sichergestellten Gegenstände wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de