OS: Bissendorf: Meller Polizei erwischte Temposünder – Fahranfänger innerorts mit 68 km/h zu schnell

Die Probezeit hinderte einen 18-jährigen BMW-Fahrer in der Nacht zum Sonntag nicht, sich an die vorgeschriebene Maximalgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften zu halten. Polizisten aus Melle laserten den Fahranfänger mit seinem BMW vom Typ „M 550d“ gegen 1.15 Uhr auf der Mindener Straße in Bissendorf. Bei erlaubten 50 km/h hatte der junge Mann 118 km/h auf seinem Tacho und fuhr damit 68 km/h zu schnell. Seine Temposünde erklärte der Raser damit, dass er schnell einen Freund zu dessen Wohnanschrift bringen müsse. Auf den 18-Jährigen kommt nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit Folgen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de