Osnabrück: Unbekannte stießen Mann am Conrad-Bäumer-Weg zu Boden und entwendeten dessen Geldbörse – Weitere Zeugen gesucht

Ein 48-jähriger Mann wurde in der Nacht zu Samstag, gegen 03.10 Uhr, zunächst von drei unbekannten Tätern zunächst verfolgt und anschließend von hinten zu Boden gestoßen worden. Die Unbekannten entwendeten dem Osnabrücker am Conrad-Bäumer-Weg, auf der Brücke der Hase, die Geldbörse und flüchteten fußläufig in Richtung Haarmannsbrunnen. Einige Zeugen kamen dem leicht verletzten Mann zu Hilfe und konnten die drei Täter wie folgt beschreiben:

Täter 1:

– etwa 170-180 cm groß
– sportlich schlanke Statur
– trug eine schwarze Jacke mit Kapuze
– trug eine dunkle Jeans
Täter 2:

– trug eine weiße FFP2-Maske
– trug einen weißen Kapuzenpullover (Hooddie)
Täter 3:

– trug eine weiße FFP2-Maske
Die Polizei erhofft sich dennoch von weiteren Zeugen, die noch nicht mit den Beamten gesprochen haben weitere Hinweise auf die Tat oder die Täter zu bekommen. Diese melden sich bitte unter 0541/327-2115 oder -3203.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de