POL-OS: Osnabrück: Unfallflucht in der Kommenderiestraße- Radfahrerin missachtete Rotlicht und verursachte Unfall – Polizei sucht Zeugen und Unfallverusacherin

Osnabrück (ots)

Am frühen Dienstagabend ist es in der Kommenderiestraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Um 17:56 Uhr fuhr ein 48-jähriger Bramscher in seinem BMW die Kommenderiestraße in stadtweinwärtige Richtung. Er überquerte den Johannistorwall bei grünanzeigender Ampel. Rechts neben ihm fuhr in gleicher Richtung eine unbekannte Radfahrerin auf dem dortigen Radschutzstreifen. Kurz bevor der Pkw-Fahrer wieder auf die Kommenderiestraße fuhr, bog die Radfahrerin plötzlich nach links ab und fuhr vor den BMW. Die Ampel für Radfahrer zeigte in diesem Moment jedoch rot. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich dieser aus und stieß dabei mit einem auf der dortigen Verkehrsinsel stehenden Verkehrszeichen zusammen. Die Radfahrerin fuhr den Johannistorwall in Richtung Arbeitsamt weiter, ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern. Die Verursacherin mit mitteleuropäischem Aussehen fuhr ein dunkles Pedelec und ist ca. 35 Jahre alt. Sie trug eine dunkle Radlerhose und eine helle Jacke. Die Osnabrücker Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur unbekannten Verursacherin oder ihrem Pedelec geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0541/327-2515 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anne Außendorf
Telefon: 0541/327-2074
Mobil: 0174/4915835
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de