Osnabrück: Brandstiftung an Mehrfamilienhaus in der Wüste- Polizei sucht Zeugen

Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden in der Nacht zu Dienstag (02.26 Uhr) die Feuerwehr und Polizei gerufen. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Laischaftstraße unweit der Limberger Straße wurde zuvor durch den Alarm eines Rauchmelders im Hausflur geweckt. Im Treppenhaus nahm er eine Rauchentwicklung wahr und stellte fest, dass die hölzerne Kellertür von außen angebrannt, das Feuer jedoch bereits erloschen war. Die eingesetzte Feuerwehr musste demnach keine Löscharbeiten vornehmen und zog kurzerhand wieder ab. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kann eine vorsätzliche Brandstiftung durch unbekannte Personen nicht ausgeschlossen werden, sodass die Ermittlungen dazu aufgenommen wurden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nun bitten die Ermittler um Hinweise auf die Tat oder Täter unter 0541/327-3103 oder -2115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de