POL-OS: Osnabrück: Lkw erfasst Kind


Osnabrück (ots)

Am Donnerstagmorgen wurde eine 10-jährige Schülerin auf dem Ickerweg von einem Lkw überrollt und dabei verletzt. Gegen 07:17 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Merzen mit einem Zementmischer den Ickerweg in Richtung Ellerstraße. Der Mann hatte gerade die Einmündung zur Straße „In der Dodesheide“ passiert, als er seine Fahrt vor einer Querungshilfe für Fußgänger stoppte. Er ließ mehrere Fußgänger von links nach rechts passieren. Anschließend beabsichtigte der Mann seine Fahrt fortzusetzen und fuhr wieder an. Dabei übersah er ein 10-jähriges Mädchen, das die Fahrbahn an der Querungshilfe in Richtung stadteinwärts überquerte. Der Lkw erfasste das Mädchen, welches sein Fahrrad in diesem Augenblick schob. Der Unfallspurenlage nach zu urteilen, wurde das Mädchen von dem Lkw vollständig überrollt. Glücklicherweise geriet die Schülerin dabei nicht unter die Reifen und erlitt nur leichte Verletzungen. Ihr Fahrrad und weitere Gegenstände wurden von den Reifen überrollt und zerstört. Der Rettungsdienst brachte das Mädchen in ein Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst sicherte Spuren für die Rekonstruktion des Unfallhergangs.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter 0541/327-2315 oder 0541/327-2215 zu melden. Zeugen könnten wartende Fahrgäste an der Bushaltestelle „In der Dodesheide“ in stadtauswärtige Richtung geworden sein. Ebenso werden Kinder gesucht, die das zerstörte Fahrrad und weitere Gegenstände nach dem Unfall von der Fahrbahn räumten. Die Ermittlerinnen und Ermittler erhoffen sich ergänzende Angaben zum Unfallgeschehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de